top of page

Das Hundefitnesskonzept in der Physiotherapie - 4 Tage Intensiv (AUSGEBUCHT)

Datum: 04.07. - 07.07.24 ( 4 Tage )

Aktiver Teilnehmer 599 € inkl. MwSt. (Hund dabei)
Passiver Teilnehmer 399 € inkl. MwSt. (Zuschauer, ohne Hund) +Teilnahmebescheinigung,

An der Veranstaltung teilnehmen

Option wählen

Danke für die Anmeldung zur Veranstaltung! Wir sehen uns bald.

Anker 2

Seminardetails

Top Dozentin Sandra Rutz kommt in den Norden!!!


Aktives Training in der Physiotherapie ist ein wichtiger Bestandteil in der Physiotherapie,

leider wird dem nach wie vor nicht so viel Bedeutung beigemessen.

Ein weiterer Punkt ist die Unsicherheit seitens der Therapeuten, was die Trainingsplanung

angeht, hier würde ich euch gerne unterstützen.


Ein gut gefüllte Übungskiste ist gut, aber wie in allen Bereichen kann es auch hier kein Rezept

für alle Hunde mit der gleichen gesundheitlichen Problematik geben.

Jeder Hund ist ein Individuum und benötigt seinen individuellen Trainingsplan.

Wie mit allen Trainingskonzepten ist auch Training nicht gleich Training, dazu kommt, im

Umgang mit Patienten haben wir nicht immer die nötige Zeit komplexe Übungen

aufzubauen. Ich gebe euch viel Ideen mit, wie die Übungen für den Patientenbesitzer gut

durchführbar sind. Wir gehen besonders auf das Anleiten der Übungen ein, nur wenn der

Hund schnell versteht was er tun soll, kann Training funktionieren.


Wir haben für Euch ein zielgerichtetes Fitnessprogramm für Eure Vierbeiner, um

Koordination, Kraft, Körperwahrnehmung und Beweglichkeit zu fördern und zu erhalten

vorbereitet.


Das Hauptaugenmerk liegt auf dem Verständnis für die Zusammenhänge des Körpersinn der

Bewegung, der genaue Aufbau der Übungen und die individuelle Zielsetzung

im Training.


Lernt welche Schwerpunkte Ihr im Training setzen, welche Übungen sinnvoll sind und

welche Struktur dabei beübt wird.


Kursinhalte:

- Körperscreening in Theorie und Praxis

- Fitnesstests

- Muskelarbeitsweisen und Trainingsgrundlagen

- Trainingstechnik

- Traingsbasics

- Übungen für mehr Beweglichkeit

- Koordinationsübungen

- Kraftübungen

- Schwerpunkttraining (Einschränkungen uvm.)

- Trainingspläne erstellen


Jede aktive Teilnehmerin und jeder aktive Teilnehmer sollte einen Hund mitbringen.

Anker 1
bottom of page